Hüftschmerzen

Spannrit 3D Bild

Hüftschmerzen – Oftmals sind es Verschleißerscheinungen

Schmerzen an der Hüfte merkt man meistens zwischen Oberschenkel und Bauch im Bereich der Leisten.

Hüftschmerzen können darüber hinaus aber auch in die Beine oder in den Lendenbereich ausstrahlen. Umgekehrt können Rückenschmerzen bis in die Hüfte reichen und somit die Mobilität und Bewegungsfreiheit einschränken. Bei anhaltenden Hüftschmerzen sollten Sie auf jeden Fall Ihren Hausarzt/Facharzt aufsuchen und ihm von Ihren Schmerzen berichten.

Die weitaus häufigste Ursache für Schmerzen an der Hüfte sind Verschleißerscheinungen am Gelenk (Hüftarthrose). Mögliche Symptome für eine Hüftarthrose sind:

  • Anlaufschmerz am Morgen
  • Hüftschmerzen nach Belastung
  • Leistenschmerz, manchmal auch ausstrahlend
  • Ruheschmerzen z. B. Nachts
  • zunehmende Steifheit
  • Schmerzen beim Drehen des Beines um seine eigene Achse
  • Schonhinken

Hüftschmerzen gehören neben den Knieschmerzen zu den am weitesten verbreiteten Gelenkschmerzen und können nach körperlichen Anstrengungen, aber auch unabhängig davon, auftreten. Häufig gehen sie mit Instabilität, Steifheit und einer Einschränkung des Bewegungsspielraums einher.

Bitte suchen Sie im Zweifel Ihren behandelnden Arzt auf.

 


Ursachen für Hüftschmerzen

  • Infektionen (Rheuma, Bakterien, „Hüftschnupfen“)
  • Überlastung durch Training oder Arbeit
  • Hüftimpingement (Blockade des Hüftgelenks)
  • Druck auf Nerven
  • Stoffwechselerkrankungen (Gicht, Rheuma)
  • Neuralgien durch Einklemmungen
  • enge Kleidung oder Diabetes
  • Knochen-Knorpelschäden
  • Osteoporose (Knochenschwund)
  • Schmerzhafte Osteonekrose der Hüfte
  • Gefäßerkrankungen

Achillessehne Anlaufschmerzen Arterielle Verschlusskrankheit Arthritis Arthrose Außen Hüfte Baker Zyste Ballenzehe Bandscheibe Bandscheibenvorfall Bei Bewegung Beinschmerzen Bewegungseinschränkung Blockade Bluterguss Brennende Schmerzen Bänderverletzung Diabetes Druckgefühl Leiste Druckstellen Druckstellen Fuß Druckumverteilung Durchblutungsstörung Einklemmung Ischiasnerv Fehlhaltung Körper Fehlstellung Fußfehlstellung Fußschmerzen Fußwurzel Gefäßkrankheit Gelenkentzündung Gelenkverschleiß Gesamtes Bein Großzehschiefstand Hallux valgus Hüftdysplasie Hüftgelenk Hüftschmerzen Hühneraugen Ilisosakralgelenk Instabilität Fuß Instabilität Wirbelsäule Ischiasnerv ISG-Blockade Kniearthrose Kniekehle Knieschmerzen Knochenbruch Knocheninfarkt Kompression Krallenzeh Körperstabilität Leiste Leistenschmerzen Lendenwirbel Maßgefertigte Schuheinlagen Mittelfuß Muskelschmerzen Muskelungleichgewicht Muskuläre Dysbalancen Nerveneinklemmung Nervenengpass Nervenerkrankung Nervenschmerzen Oberschenkel Oberschenkelschmerzen Orthopädische Einlagen Orthopädische Maßschuhe Orthopädische Schuheinlagen Osteoporose Patella Physiotherapie Prellung Rheuma Ruheschmerzen Rückenschmerzen Schiefhaltung Schleimbeutelentzündung Schmerzen Sport Schwellung Sensomotorische Einlagen Spannungsgefühl Knie Spreizfuß Sprunggelenk Stechende Schmerzen Taubheitsgefühl Thrombose Trauma Treppensteigen Unfall Unterschenkel Verletzung Verspannung Vorderer Kniebereich Vorderfuß Vorwölbung Leiste Wadenschmerzen Zehen Überbelastung Überwärmung Knie

Spannrit 3D Bild

Körperliche Beschwerden? Einlagen können helfen!

Bei einem Ziehen in der Leiste, Fußschmerzen beim Auftreten, Knieschmerzen beim Sport oder auch anderen Schmerzen im Rücken, der Hüfte oder im Kopf können orthopädische Schuheinlagen vom Fußexperten helfen. In Abstimmung mit Ihrem Hausarzt/Facharzt führt dieser eine Fußanalyse mit Einlagenkontrolle durch, um die perfekten orthopädischen Einlagen nach Maß für Sie fertigen zu können.

Mithilfe einer analytischen Anpassung der indviduellen Einlagen an Ihren Fuß sind die kleinen Helfer perfekt an Ihre Fußprobleme angepasst. Bei Ihrem Orthopädie-Schuhtechniker in der Nähe erhalten Sie eine umfassende Beratung, präzise Analysetechniken und eine hochwertige Verarbeitung Ihrer Schuheinlagen. Vereinbaren Sie einen Termin – denn körperliche Beschwerden können mithilfe von Fußeinlagen gemindert und sogar komplett verhindert werden.

 

Bitte suchen Sie im Zweifel Ihren behandelnden Arzt auf.
SHARE

Hüftschmerzen