Home»Hüftschmerzen»Hüftschmerzen – Eine Blockade in der Leiste

Hüftschmerzen – Eine Blockade in der Leiste

Maßgefertigte Schuheinlagen vom Fußexperten können die Leistenregion stärken.

Die Leiste des Menschen stellt die imaginäre Trennung des Rumpfes zu den Beinen dar, weshalb eine Blockade in der Leiste zahlreiche Beschwerden mit sich bringt.

Generell gilt die Leistenregion als Schwachstelle, da durch die hier verlaufenden Strukturen unter anderem der Bindegewebsanteil nur gering ausgeprägt ist, starke Belastungen diesem Teil des Körpers schnell schaden können und zu einer Blockade in der Leiste führen. Sie können Ihre Leistenregion durch das Tragen von orthopädischen Einlagen für Ihre Schuhe stärken. Die Schuheinlagen können im besten Fall die Muskulatur unterstützen und somit Leistenschmerzen vorbeugen. Dennoch sollten Sie bei Leistenschmerzen Ihren Hausarzt/Facharzt aufsuchen.

Das Ilisosakralgelenk (ISG) ist sehr empfindlich gegenüber Veränderungen und Überlastungen. Es reagiert vermehrt mit einer Blockade, wodurch starke Schmerzen in der Leiste auftreten. Bei einer Fehlbelastung des ISG kommt es ziemlich schnell zu einem ISG-Syndrom. Patienten mit ISG-Syndrom haben hauptsächlich Schmerzen im Iliosakralgelenk. Die ISG-Schmerzen treten oft plötzlich und beim Beugen oder Drehen des Rumpfes auf. Auch beim Gehen, nach langer körperlicher Anstrengung oder längerem Sitzen in einer bestimmten Position leiden die Patienten unter den typischen Beschwerden.
Was geschieht bei einer ISG-Blockade?
Bei der ISG-Blockade verkanten sich die Gelenkflächen des Gelenks. Die ISG-Blockade verursacht sowohl Schmerzen der betroffenen Seite als auch Rückenschmerzen, Beinschmerzen und Hüftschmerzen, die aus dem unteren Rücken über das Gesäß, den hinteren Oberschenkel entlang bis zum Knie ausstrahlen können.
Welche Risikofaktoren begünstigen eine ISG-Blockade?

  • Fehlbelastung
  • Übergewicht
  • schweres Heben
  • Morbus Bechterew
  • hormonelle Umstellung in der Schwangerschaft

Sie wollen einer ISG-Blockade vorbeugen und Ihre gesamte Muskulatur bei jeder Bewegung stärken? Besuchen Sie das Orthopädie-Fachgeschäft oder Sanitätshaus in Ihrer Nähe, lassen Sie eine Fußanalyse durchführen und sich zum Thema richtige Schuheinlage beraten – der Fußschmerz-Ratgeber hilft Ihnen!

Bitte suchen Sie im Zweifel Ihren behandelnden Arzt auf.
Pinterest Google+
Vorheriger Beitrag

Beinschmerzen - Durchblutungsstörungen

Nächster Beitrag

Hüftschmerzen - Fehlstellung des Hüftgelenks