Home»Hüftschmerzen»Wenn eine Seite der Hüfte schmerzt!

Wenn eine Seite der Hüfte schmerzt!

Schuheinlagen können zu einem besseren Körpergefühl verhelfen

Hüftschmerzen – einseitige Hüftschmerzen

Einseitige Hüftschmerzen sind normalerweise die Regel. Das gleichzeitige Auftreten von Hüftschmerzen auf beiden Seiten ist selten. Fast immer ist eine Seite mehr betroffen, aber es kann dazu kommen, dass die Schmerzen die Seite wechseln. Die Diagnose von einseitigen Hüftschmerzen ist nicht einfach, da viele verschiedene Auslöser der Grund dafür sein können und sie oftmals auch als Rückenschmerzen wahrgenommen werden. Helfen können möglicherweise Schuheinlagen für Ihre Schuhe vom Orthopädie-Schuhtechniker, Orthopädie-Techniker oder einem Sanitätshaus.

Mögliche Ursachen für einseitige Hüftschmerzen:

  • Fehlhaltung der Körperachse
  • Prellung der Hüfte
  • Bruch eines Knochens
  • Osteoporose
  • Zerrungen/Muskelschmerzen
  • Nervenschmerzen
  • Bandscheibenvorfall

Um die Hüftschmerzen oder Rückenschmerzen besser beschreiben zu können, sollten Sie am besten beobachten, an welcher Stelle die Beschwerden auftreten und ob diese in andere Körperregionen, zum Beispiel in Beine oder Rücken, ausstrahlen. Darüber hinaus spielt auch die Art der Hüftschmerzen und/oder Rückenschmerzen eine wichtige Rolle. Das Gefühl kann stechend, einschießend, brennend oder auch dumpf sein.

Um Hüftschmerzen oder Rückenschmerzen, die durch eine Fehlhaltung in der Körperstatik bedingt sind, vorzubeugen, empfiehlt es sich, orthopädische Einlagen in Kombination mit maßgefertigten Schuhen zu tragen. Diese können Ihnen Halt geben und mithilfe von orthopädischen Funktionen Fehlhaltungen und Fehlstellungen regulieren. Der Orthopädie-Schuhtechniker, Orthopädie-Techniker oder das Team aus dem Sanitätshaus in Ihrer Nähe berät Sie gerne individuell zu orthopädischen Schuheinlagen, die nach einer fachlichen Beratung und einer computerbasierten Analyse direkt an Ihre Füße angepasst werden. Vereinbaren Sie einen Termin!

Bitte suchen Sie im Zweifel Ihren behandelnden Arzt auf.
Pinterest Google+
Vorheriger Beitrag

Starke Stauchungs- und Rotationsschmerzen?

Nächster Beitrag

Fußschmerzen - Das diabetische Fußsyndrom führt zu stechenden und brennenden Zehen.