Home»Beinschmerzen»Harte Oberschenkel und Schmerzen beim Gehen oder Stehen?

Harte Oberschenkel und Schmerzen beim Gehen oder Stehen?

Orthopädische Maßeinlagen für Ihre Schuhe können helfen!

Beinschmerzen – Verspannung Oberschenkel

Verspannte Muskeln oder ein geschädigtes Bindegewebe bemerkt man, wenn man ziehende Schmerzen in den Oberschenkeln verspürt und sich diese Schmerzen bei bestimmten Bewegungen verstärken, zum Beispiel wenn Sie in die Knie gehen. Um diese Schmerzen zu vermeiden, können Schuheinlagen helfen. Diese werden vom Orthopädie-Schuhtechniker, Orthopädie-Techniker oder Sanitätshaus maßgefertigt, in den Schuh eingelegt und dann täglich in Verbindung mit den Schuhen getragen.

In manchen Fällen entstehen diese Beinschmerzen aber auch, wenn man lange sitzt, liegt oder die Beine in einem längeren Zeitraum stark beansprucht. Die Schmerzen sind häufig mit Bewegungseinschränkungen der Knie oder der Hüfte verbunden. Eine Krampfneigung mit einer Unsicherheit im Stehen und Gehen ist auch ein Grund für starke Schmerzen. Andere Empfindungen wie Kribbeln oder ein Taubheitsgefühl können zu den Beinschmerzen hinzukommen. Auch Knieschmerzen sind häufige Begleiter. Sollten Sie Schmerzen in den Oberschenkeln verspüren, vereinbaren Sie bitte direkt einen Termin bei Ihrem Hausarzt/Facharzt und besprechen Sie mit ihm die möglichen Therapiemaßnahmen.

Der Schmerz fühlt sich an, als käme er von ganz innen!

Auch wenn man denkt, der Schmerz käme vom Inneren des Beins, ist das meistens nicht die Ursache. In fast allen Fällen kommen Beinschmerzen nicht vom Knochen, sondern aus den Muskeln oder dem Bindegewebe. Die Verspannungen lassen sich bewusst nicht lösen, so sehr man sich auch bemüht. Wenn der ganze Oberschenkel vorn, beidseitig oder einseitig schmerzt, spricht man von Schmerzen in der Quadrizeps-Region.

Wie erkennt man Verspannungen in der Quadrizeps-Region?

Sind die Quadrizepsmuskeln beziehungsweise das Bindegewebe auf ihnen verspannt,

  • sind die Oberschenkel vorne ständig hart
  • sind die Knie im Stehen durchgedrückt
  • lassen sich die Knie nicht mehr gut beugen
  • ist keine Drehung im Kniegelenk mehr möglich
  • fangen die Oberschenkel vorne an zu schmerzen oder zu ziehen, wenn man versucht, tief in die Knie zu gehen
  • lassen sich Hautfalten kaum abheben und schmerzen zudem beim Hineinkneifen

Maßgefertigte Schuheinlagen können durch die Korrektur Ihrer Haltung Muskelverspannungen vorbeugen – lassen Sie sich von Ihrem Orthopädie-Schuhtechniker, Orthopädie-Techniker oder Sanitätshaus beraten!

Bitte suchen Sie im Zweifel Ihren behandelnden Arzt auf.
Pinterest Google+
Vorheriger Beitrag

Sportlich, sportlich!

Nächster Beitrag

Meine Beine sehen aus wie ein X – was kann das sein?