Home»Knieschmerzen»Auf und nieder – wenn jeder Schritt beim Treppensteigen schmerzt!

Auf und nieder – wenn jeder Schritt beim Treppensteigen schmerzt!

Einlagen vom Orthopädie-Schuhtechniker oder dem Sanitätshaus können helfen.

Knieschmerzen – beim Treppensteigen

Jeder kennt es: Egal, wo man sich befindet – ob auf der Arbeit, bei Freunden oder in Restaurants – überall muss man Treppen steigen. Aber was ist, wenn das auf einmal wegen Knieschmerzen zum Problem wird? Man ist dann nicht nur in der Bewegung, sondern im gesamten Alltag eingeschränkt. Die Knieschmerzen treten entweder beim Treppensteigen oder -abwärtsgehen auf und fühlen sich an, als würde man mit einem Messer das Knie durchstechen. Wer das verhindern möchte, sollte Orthopädie-Schuheinlagen tragen. Mit speziellen orthopädischen Applikationen können die Schuh-Einlagen dem Fuß möglicherweise helfen, eine richtige Abrollbewegung durchzuführen und den Körper vor Fehlhaltungen zu schützen. Ein Besuch bei Ihrem Hausarzt/Facharzt ist zudem ratsam, da er Ihre Symptome am Besten beurteilen und eine passende Therapiemaßnahme finden kann.

Knieschmerzen beim Treppensteigen

Knieschmerzen beim Treppenaufwärtssteigen können durch Kniearthrose hinter der Kniescheibe ausgelöst werden. Schmerzen beim Treppensteigen sind belastungsabhängig. Bei Belastung ist vor allem das Knie mit Arthrose schmerzhaft. Auch eine Instabilität der Patella, der Kniescheibe, kann beim Kniebeugen oder Treppensteigen schmerzhaft werden.

Schmerzen im Knie beim Abwärtsgehen von Treppen

Schmerzen beim Treppenabwärtsgehen können auf einen Kreuzbandriss des vorderen Kreuzbandes hinweisen. Sind die Kreuzbänder gedehnt oder gerissen, wird der Spielraum der Gelenkpartner im Kniegelenk zu groß: Vor allem beim Abstoppen oder beim Bergabgehen schiebt sich der Oberschenkelknochen ohne den Halt des Kreuzbandes aus dem Kniegelenk nach vorne und belastet Knorpel und Meniskus.

Sie haben Knieschmerzen beim Treppensteigen? Ihr Orthopädie-Schuhmacher, Orthopädie-Schuhtechniker, Orthopädie-Techniker oder Ihr Sanitätshaus in Ihrer Nähe berät Sie gerne zum Thema orthopädische Maßeinlagen – vereinbaren Sie einen Termin für eine Fußanalyse mit Einlagenkontrolle in Abstimmung mit Ihrem Hausarzt/Facharzt!

Bitte suchen Sie im Zweifel Ihren behandelnden Arzt auf.
Pinterest Google+
Vorheriger Beitrag

Anlaufschmerzen oder nach langem Sitzen Schmerzen hinter der Kniescheibe?

Nächster Beitrag

Knieschmerzen - Reibendes Gefühl bei Bewegung kann Hinweis auf Schleimbeutelentzündung sein.