Home»Beinschmerzen»O-Beine! Operation notwendig – oder können maßgefertigte Schuheinlagen helfen?

O-Beine! Operation notwendig – oder können maßgefertigte Schuheinlagen helfen?

Wenn die Beine ein O bilden und man einen Ball hindurchschießen kann...

Beinschmerzen – O-Beine (Fehlstellung)

O-Beine sind eine sogenannte „Fußballer-Krankheit“. Sie werden oft bei Fußballern gesehen: Wenn einer gerade steht, kann man einen Ball zwischen seinen Beinen hindurchwerfen, da die Beine nicht gerade gestreckt sind. Das sieht auf dem Fußballfeld zwar lustig aus, aber mit O-Beinen ist nicht zu scherzen: Diese Art der Fehlstellung hat oft eine Arthrose in den Knien zur Folge, die nur mit einer Operation behoben werden kann. Um der Verformung der Beine vorzubeugen, ist das Tragen von Schuheinlagen vom Orthopädie-Schuhtechniker, Orthopädie-Techniker oder dem Sanitätshaus ratsam. Orthopädische Maßeinlagen können Fehlstellungen dieser Art vorbeugen. Zusätzlich zur Einlagenversorgung sollten Sie einen Termin bei Ihrem Hausarzt/Facharzt vereinbaren, um ihm Ihre Beine zu zeigen.

Was sind die Ursachen für O-Beine?

  • Angeborene Ursachen
    • bei Kleinkindern bis zum 3. Lebensjahr (bilden sich wieder zurück)
  • Erworbene Ursachen
    • Lähmungen und ein daraus resultierender asymmetrischer Muskelzug
    • Traumata wie Knochenbrüche und Fehlwachstum
    • Osteoporose, Rachitis oder Hormonstörungen
    • Überbelastung
    • Entzündungen
    • Übergewicht

Wie bemerke ich O-Beine?

Die Symptome für O-Beine sind meistens auf den ersten Blick, aber nicht nur von außen sichtbar. Demnach sollten Sie auch folgende Symptome beachten:

  • erhebliche Beinschmerzen durch eine dauerhafte Fehlbelastung der Knie
  • frühzeitiger Verschleiß der Knie-Innenseite, wovon vor allem Meniskus und Knorpel betroffen sind
  • die damit einhergehende Varusgonarthrose
  • Knick-Senkfüße und eine damit verbundene Verdrehung
  • bei einseitiger Fehlstellung: Schieflage der Wirbelsäule

Was kann man tun? Bei einem Besuch im Orthopädie-Fachgeschäft oder Sanitätshaus Ihres Vertrauens werden Sie maßgefertigte Schuh-Einlagen kennenlernen. Diese kleinen Helfer können die Korrektur der Fehlstellung Ihrer Beine unterstützen. Für fast alle Schuhe geeignet können Sie die Schuheinlagen jeden Tag tragen und somit täglich etwas für Ihre Gesundheit tun. Vereinbaren Sie einen Termin!

Bitte suchen Sie im Zweifel Ihren behandelnden Arzt auf.
Pinterest Google+
Vorheriger Beitrag

Meine Beine sehen aus wie ein X – was kann das sein?

Nächster Beitrag

Schmerzen, die vom Knie in den Unterschenkel ausstrahlen