Arterienverkalkung

Durchblutungsstörungen an den Extremitäten wie Beinen und Armen entstehen durch periphere arterielle Verschlusskrankheiten. Diese Krankheit ist in den meisten Fällen durch eine Arterienverkalkung (Arteriosklerose) bedingt.

Orthopädische Einlagen können auch bei Durchblutungsstörungen Beschwerden lindern und die Lebensqualität erhöhen.

Das Blut im Körper fließt durch die Schlagadern (Arterien). Vom Herzen aus wird das durch die Lunge mit Sauerstoff angereicherte Blut in den gesamten Körper gepumpt. Bei der peripheren arteriellen Verschlusskrankheit ist die Durchblutung der Peripherie – üblicherweise der Beine und manchmal auch der Arme – gestört. Die Ursache für Durchblutungsstörungen ist die Verengung oder der Verschluss der Gefäße. Durch die gestörte Durchblutung verschlechtert sich die Sauerstoffversorgung der Muskeln in den Beinen und Armen und dieser Zustand kann zu Schmerzen in den Extremitäten führen.

Die Ursache einer peripheren arteriellen Verschlusskrankheit ist in den allermeisten Fällen eine Arterienverkalkung (Arteriosklerose). Nur sehr selten sind Verletzungen, entzündliche Erkrankungen, Embolien oder Entzündungen der großen Blutgefäße der Grund für die Durchblutungsstörungen.

Orthopädische Einlagen können die Beschwerden in Folge von Durchblutungsstörungen durchaus lindern. Sprechen Sie darüber mit Ihrem Arzt oder einem qualifizierten Orthopädie-Techniker.

Die Risikofaktoren für Durchblutungsstörungen in der Übersicht:

  • Rauchen
  • Diabetes mellitus
  • Bluthochdruck
  • Erhöhte Blutfettwerte
  • Genetische Veranlagung
  • Ungesunde Ernährung (viel Fett und Fleisch, wenig Obst und Gemüse)
  • Übergewicht (Adipositas)
  • Bewegungsmangel

Eine Durchblutungsstörung aufgrund einer Arterienverkalkung bemerkt man erst nach einiger Zeit. Da die Muskulatur nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt wird, kommt es zu Schmerzen im jeweiligen Bereich. Zunächst hat der Betroffene nur Schmerzen bei Bewegung. In einem höheren Stadium breiten sich diese Schmerzen aber auch in Ruhephasen aus. Neben Schmerzen gibt es andere typische Zeichen für Durchblutungsstörungen der Extremitäten: Kälte und Blässe der betroffenen Extremität hinter der Verengung, fehlender Puls und Muskelschwäche bei Belastung.

https://de.wikipedia.org/wiki/Durchblutungsst%C3%B6rung

http://www.duden.de/rechtschreibung/Durchblutungsstoerung

fussschmerzen-durchblutungsstoerung
Ansicht Durchblutungsstörung

 


Alle Lexikon-Begriffe auf einen Blick